MÜHLNER MOTORSPORT
Riesenerfolg beim 8. Lauf zur Deutschen Langstrecken Meisterschaft
Doppelter Hattrick in SP10 und Cup 3 sowie Doppelsieg
mehr News...

Diese Seite drucken

Der 8. Lauf zur Deutschen Langstrecken Meisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) war ein Riesen Erfolg für das in Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team.

Mit gleich drei Porsche Cayman nahm der Traditions Rennstall um Renate-Carola und Bernhard Mühlner in zwei Klassen teil.

In der SP10, der Klasse für SRO GT4 Fahrzeuge wurde die von H&R Spezialfedern unterstützte #179 von Moritz Kranz und Peter Terting pilotiert.

In der Cayman Trophy Klasse, Cup 3, fuhr Gabriele Piana als Solist die #969 und die Stammpiloten Hamza Owega, Alex Schula und Moritz Kranz teilten sich die #979.

Kranz und Terting gingen von der Poleposition der SP10 aus ins Rennen und einen Sieg einfahren. Auch die schnellste Rennrunde ging auf das Konto des Duos.

Die von Mabanol Performance Motor Oil und H&R Spezialfedern unterstützte Startnummer #979 konnte in der Cup 3 Klasse ebenfalls einen klassischen Hattrick feiern.

Allerdings war der Rennsieg nur durch einen Platztausch mit der von Gabriele Piana alleine gefahrenen #969 möglich, da die #979 bei diesem Lauf erstmalig patzte. Piana fuhr ein perfektes Rennen unter schwierigen Bedingungen und baute den Vorsprung in der Klasse auf das Schwester-Auto auf 4 Minuten aus. Noch beeindruckender ist die Tatsache, dass Piana mit einem GT4 Fahrzeuge in die Top Ten fahren konnte, wo sich normalerweise nur die GT3 Fahrzeuge tummeln...

Der letzte Lauf zur Deutschen Langstrecken Meisterschaft 2017 findet in zwei Wochen am 21.10. statt.



Zur Übersicht
IMPRESS: MÜHLNER MOTORSPORT SPRL - RUE CRUFER 2-4 - B-4970 FRANCORCHAMPS
THE HOLDER OF THIS WEBSITE CANNOT BE HELD RESPONSIBLE FOR ANY DAMAGE BY THIS OR OTHER WEBSITES.
CREATIVE DESIGN BY MUEHLNER MEDIA